portrait

Claus Tieber, geboren 1966, Privatdozent. Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie, Politikwissenschaft und Publizistik an der Universität Wien. 2008 Habilitation (Venia docendis für Filmwissenschaft); Forschungsaufenthalte in New York, Los Angeles, Austin/Texas und London. Lehraufträge an den Universitäten Wien, Kiel und Salamanca. 2011 ist seine Monographie Stummfilmdramaturgie. Erzählweisen des amerikanischen Feature Films 1917 – 1927  erschienen.  Weitere Monographien u.a. zur Geschichte des Drehbuchs und zum Hindifilm. Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften v.a. zum indischen Kino, zu Erzählweisen des Hollywood Kinos und zur Filmmusik. Chairman des Screenwriting Research Networks,  Mitglied des Betriebsrats des wissenschaftlichen Personals und des Senats der Universität Wien

Näheres: Wikipedia-Eintrag

Kontakt: claus.tieber(Klammeraffe)univie.ac.at